GANET > Übersicht

Über: 3DCivilWorks

CivilWorks ist eine Zusatzapplikation zu BricsCAD und AutoCAD, zur datenbanktechnischen Erfassung, Verwaltung, Analyse und Bearbeitung von CAD-Objekten der grafischen Klassen: Flächen, Linien, Polylinien ,Punkte, Symbole.

Nahezu alle Inhalte einer DWG - Zeichnung lassen sich automatisch, schnell ,einfach, objektorientiert kategorisiert in die foglende Datenbanken ACCESS, MS-SQL-Server, ORACLE übertragen.
In der Datenbank werden alle topologischen und geometrischen Informationen sowie die CAD-Attribute wie Layer, Farbe, Dimensionen, Typen, usw. gespeichert.

Auf diese Weise können Sie mit CivilWorks unbegrenzte grafische Datenmengen samt deren layouttechnischen und attributiven Parameter speichern.
Durch räumlichen oder inhaltlichen Kriterien kann auf jedes einzelne Objekt oder auch auf ganze Objektgruppen zugegriffen werden, um je nach Planungs- und Informationsthema eine entsprechende Planausgabe als vollwertige 2D- oder 3D-DWG zu erzeugen.
7 CivilWorks erlaubt es dem Anwender, sich zu jedem gewünschten planerischen und informellen GIS, NIS oder FM -Thema, detaillierte Sach- Datenbanken samt Benutzeroberflächen zu erzeugen, um so alle geforderten Informationen mit den Geometrieobjekten zu verlinken. Netzableitungen aus Knoten-Kanten-Objekten werden automatisch erzeugt.
Als Ergebnis erhalten Sie Sachdatenbanken mit direktem Zugriff auf die zugehörigen geometrischen Objekte. Die geometrischen Objekte können direkt in Abhängigkeit gezielter Sachdatenmerkmale, hinsichtlich der räumlichen Lage, ihrer Dimension oder auf deren plangestalterischen Ausprägung hin manipuliert werden.
Der volle Befehlsumfang von SQL erlaubt gezieltes Abfragen und auch die geometrische Manipulation aller grafischen Objekte.

Themen: 3DCivilWorks

CivilWorks bietet neben der datenbanktechnischen Verwaltung beliebiger Geometrietypen auch umfangreiche Werkzeuge zur ingenieurtechnischen Bearbeitung, Fortführung, Analyse, Manipulation und Transformation.

Netze - Leitungen - Trassen - Wege

Flächen - Räume - Nutzung - Kartierung

Automatische Erkennung von Flächenparzellen auf Basis nichtflächiger Einzelobjekte wie Linien, Polylinien, Punkte, sowie in Verbindung mit bereits flächenartigen Objekten. Diese Funktionalität ist selbst auf Objekte mit 3D-Höhen sowie Bögen anwendbar.
Automatische Erkennung von räumlichen Lagerelationen aller Objektarten untereinander. Für alle Objekte werden die Lagebezüge wie:
liegt in, liegt an, umfasst, durchdringt, ist Segment von
Diese Ergebnisse können als Grundlage für weitere analytische Funktionen wie:
Sachdatenfelder übertragen auf, Objekte zählen, Objekte indizieren, Summen bilden, Gruppen bilden
benutzt werden. Interaktive Benutzeroberflächen erlauben eine einfache Bearbeitung.

Mit wahlfreien thematischen Auswertungen und Layoutvorlageprozeduren können beliebige Varianten von thematischen Lageplänen erzeugt werden:

Modularer Aufbau von 3DCivilWorks:

CivilWorks bietet diverse Module, welche je nach Anforderungen des Anwenders zusammen gestellt werden können. So erhalten Sie die jeweils optimalen Lösungsbausteine pro Arbeitsplatz, und sparen sich die unnötige Anschaffung von nicht benötigtem.

© 2010 GANET: Impressum / Kontakt